Zerstörung für Anfänger 1 Reloaded

Mit der Neufassung Zerstörung für Anfänger 1 Reloaded stellt sich die Frage, was man aktuell noch über ein Land erzählen kann, in dem der Krieg bereits zu einer Normalität geworden ist, die wir kaum noch wahrnehmen. Wie antworten die Syrer auf die gleichen, bereits vor zwei Jahren gestellten Fragen? Was träumen sie heute? Gibt es eine „entwickelte“ Zerstörung oder bleibt Zerstörung eine unveränderte Metapher? Und: Was bleibt übrig von einer Performance, die vor zwei Jahren am gleichen Ort aufgeführt wurde?
Aus den Nachtträumen syrischer Landsleute entsteht ein Stück, dessen Struktur chaotisch und abgehakt bleibt – wie ein erlebter Traum – und dessen Sinn als „nicht von dieser Welt“ erscheinen mag.

Eine Performance von und mit: Mey Seifan, Martine-Nicole Rojina, Ziad Adwan
Konzept, Choreografie und Projektleitung: Mey Seifan
Künstlerische Mitarbeit: Ziad Adwan
Musik: Enik & Martine-Nicole Rojina
Ehrengast: Amer Matar
Licht: Rainer Ludwig
Uraufführung: 15. Juli 2015, i-camp / neues theater München/ Wilde Tendenzen 4

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.